Weitere Übernahme von Aurora Cannabis

Aurora bildl
0

Der Kampf um die besten Plätze in der Cannabis Industrie hat schon vor einiger Zeit begonnen. Momentan sind überwiegend Firmen aus Kanada dabei, ihre Position auf dem weltweit heranwachsenden Markt zu sichern. Aus diesem Grund hat das Unternehmen Aurora Cannabis einen weiteren ihrer Rivalen Medreleaf aufgekauft. Für nicht weniger als 2,1 Milliarden Euro sicherte sich Aurora eine weitere Produktionsstätte in Kanada und ist somit inzwischen der größte Cannabis Produzent der Welt.

Schon im Januar hatte Aurora einen ihrer Mitbewerber (Cannimed) aufgekauft. Das Unternehmen ist mit einer Menge von über 500 Tonnen jährlich, auch für die bevorstehende Legalisierung für den Freizeitgebrauch von Cannabis in Kanada gut vorbereitet. Denn mit Medreleaf konnte Aurora eines der besten Unternehmen in Kanada erwerben und somit auch all deren Know-how erlangen. Aurora will vor allem auf lange Sicht eine führende Position in der Industrie einnehmen und versucht in puncto Masse und Qualität neue Maßstäbe zu setzen.

Pläne für Europa

Deswegen hat Aurora auch in Dänemark schon diverse Gewächshäuser in Planung, die für die Versorgung der Patienten in Europa gedacht sind. Hinzu kommt noch, das Medreleaf bald in deutschen Apotheken erhältlich sein wird. So besitzt die Firma Aurora Cannabis zwei von fünf Marken, die bis jetzt in Deutschland vertrieben werden. Zum einen die eigenen Produkte, die von der Firma Pedanios importiert werden, die aber ebenfalls komplett zu Aurora gehört. Und noch die Medreleaf Produkte, die durch ein deutsches Unternehmen mit dem Namen Cannamedical importiert werden. Diese Tatsache wird den Einfluss von Aurora voraussichtlich auch in Europa weiter steigen lassen.

Leave us a comment

logged inYou must be to post a comment.